Druckvorschau

Drucken

Stand: 01.10.2019 (Paket M, PI: 7, QI: 11) Dipl.-Soz. Antje Biehler-Eckardt
Name: Dipl.-Soz. Antje Biehler-Eckardt
Abschluss (FH/Uni): Diplom-Soziologin
Fon: 061819093960
Fax:
Web: https://www.systemische-praxis-hanau.de
Praxis: systemische praxis hanau
Zusatz:
Straße: Bruchköbeler Landstrasse 41
Ort: D-63452 Hanau
Bundesland: Hessen
Beratung und Therapie:
Heilerlaubnis oder Approbation: HP Psychotherapie
 
Abschlüsse und Zertifikate: Systemische Familientherapeutin (SG/DGSF)
 
Verfahren und Methoden: Systemische Paar-,Familien- und Einzeltherapie
 
Problembereiche und Zielgruppen:
Angebote:


Einzeltherapie/ Einzelberatung

Paartherapie/ Paarberatung

Familientherapie/ Familienberatung

Coaching

Seminare und Kurse

Supervision


Therapeutische Ansätze/Methoden:


Systemische Therapie/Beratung

Familien(re)konstruktionen/ Skulpturarbeit

Familienaufstellungen

Gesprächstherapie


Beratungsthemen:


Beziehungs- oder Ehekrisen

Individuelle Lebenskrisen

Akute Krisen (Krisenintervention)

Gewalt in Beziehung/Familie

Sexuelle Schwierigkeiten

Patchworkfamilien

Interkulturelle Paare

Behinderungen oder Krankheiten

Psychische Erkrankungen

Trennungsbegleitung für Paare/Familien

Individuelle Trennungskrisen

Erziehungsprobleme

Verhaltensauffällige Kinder

Partner finden
 
Person und Praxis:
 


Seit vielen Jahren begleite ich in meiner Praxis Menschen, die Beziehungsschwierigkeiten haben.
Ich biete Paar-, Familien- und Einzeltherapien und -beratungen an.

Meine Arbeitsgebiete sind Ehe- und Beziehungsberatung, Familien- und Elternberatung sowie die Unterstützung von Klienten in Lebenskrisen und Veränderungsprozessen. Das Altersspektum meiner Klienten reicht von 7jährigen im Rahmen einer Familienberatung bis zu über 80jährigen. Ich berate ebensoviele Männer wie Frauen.
Systemische Therapie ist eine wissenschaftlich anerkannte Form der Therapie Beratung und Begleitung, die den Mensch in seinem Kontext betrachtet und davon ausgeht, das Beziehungsschwierigkeiten meist auf Ungleichgewichten beruhen: Zwischen Beziehungspartnern, Familienmitgliedern, inneren und äußeren Anforderungen, zwischen Geben und Nehmen, Nähe und Distanz... Kommunikationsprobleme sind so gesehen manchmal eher Folgen als Ursachen dieser Ungleichgewichte. Systeme haben die Tendenz sich auszubalancieren und zu stabilisieren. Das hat gute und problematische Aspekte, den der Gewinn an Sicherheit und Beständigkeit geht oft mit dem Verlust an Beweglichkeit, Freiheit und Authentizität einher. Die Beratung stößt die Reflektion über das eigene Beziehungserleben an und unterstützt bei der Suche nach besseren Lösungen, die Raum und Verständnis für Entwicklungen schaffen, die tragfähig sind. In der systemischen Therapie geht man davon aus, dass diese Lösungen nur aus dem System selbst kommen können. Der Therapeut/Berater ist dabei Begleiter auf Augenhöhe.

 

Startseite